Allgemein

Filmfeschdival 2021

Es gibt Neuigkeiten! Das Team hat einen neuen Zeitpunkt für das nächste Allgäuer Filmfeschdival festgelegt. Für alle, die sich den Termin schon mal vormerken möchten: Das siebte Allgäuer Filmfeschdival findet im Herbst 2021 statt. Den genauen Termin erfahrt ihr hier auf unserer Website, sobald wir selbst mehr wissen. Wer uns kennt, dem wird etwas auffallen: Unsere […]

Herzlichen Glückwunsch

Das Publikum hat abgestimmt und die Jury hat entschieden: „Rien ne va plus“ von Sophie Linnenbaum gewinnt das goldene Eichhörnchen. Das silberne Eichhörnchen geht an „Löwin“ von Alexander Conrads. „Fireflies“ von Florian Stark wird mit dem bronzenen Eichhörnchen ausgezeichnet. „Strong Hair“ von Kokutekeleza Musebeni gewinnt den Jury-Preis. Außerdem hat die Jury noch eine lobende Erwähnung […]

Fakten zum Allgäuer Filmfeschdival 2020

Am 11. Januar 2020 ist es wieder da: Das Allgäuer Filmfeschdival. Und es kommt mit mehr Programm und mehr Preisen zurück als je zuvor!   Vormittag mit Trickfilm-Workshop für Kinder und Film-Café für Eltern Das Feschdival-Team lädt ab 10:00 Uhr zum neuen Film-Café ins Musikheim ein. Neben Kaffee und Hörnchen kann hier einer Podiumsdiskussion (10:30-11:30) gelauscht, unveröffentlichtes Bildmaterial über […]

Danke an unsere Preis-Sponsoren

Die Tage nach Weihnachten möchten wir nutzen, um uns zu bedanken: Ein großes Dankeschön geht an die Paracelsus Klinik in Scheidegg, die bei diesem Allgäuer Filmfeschdival das Goldene Eichhörnchen mit 1000€ sponsert. Das Silberne Eichhörnchen ist dieses Jahr mit 500€ dotiert und wird vom Verein des Allgäuer FIlmfeschdivals vergeben. Das ist auch dank unserer Fördermitglieder […]

Unsere Fach-Jury 2020

Fach-Jury Anne Bolick Anne Bolick hat an der renommierten Filmakademie Baden-Württemberg studiert. Sie war Stipendiatin an der La Fémis in Paris. Schon während ihres Studiums war sie für ihre Arbeit auf einem der etabliertesten und begehrtesten Festivals für Kamerakunst, dem Camerimage, nominiert. Im Herbst 2018 feierte der Dokumentarfilm DORF DER VERGESSLICHEN (R. Madeleine Dallmeyer) seinen […]

Heimenkircher Adventsmarkt 2019

Am Samstag, den 30.11.2019 fand der 11. Heimenkircher Adventsmarkt statt. Auch wir vom Allgäuer Filmfeschdival waren dabei. Wer uns an unserem Stand besucht hat, konnte weihnachtliche Videobotschaften für Freunde und Verwandte aufnehmen und kleine handgearbeitete Geschenke zum Thema Eichhörnchen, Nuss und Wald kaufen. Außerdem gab es unsere druckfrischen Flyer. Hier auf unserer Website gibt es […]

Die Einreichfrist ist vorbei

Wow! Die Einreichfrist ist vorbei und wir haben sehr viel zu tun, um rechtzeitig alles zu sichten und aus diesen vielen, großartigen Filmen ein Programm zusammenzustellen! 252 Tage hatten die Filmemacherinnen und Filmemacher Zeit ihre Filme bei uns einzureichen und das haben sie auch getan; 914 Kurzfilme mit einer Gesamtlaufzeit von über 171 Stunden haben […]

6. Allgäuer Filmfeschdival

Am 11.01.2020 ist es endlich soweit! Um 16 Uhr findet das Allgäuer Filmfeschdival zum sechsten Mal in der Alten Turnhalle in Heimenkirch statt. Nach dem fünfjährigen Jubiläum 2018 verkündete das Team des Allgäuer Filmfeschdival e. V., dass es 2019 kein Filmfeschdival geben werde. Das Team wolle sich mehr Zeit geben, um das nächste Filmfeschdival zu […]

Filmprojekt Erdbeere oder Melone

Nachdem das Team des Allgäuer Filmfeschdivals im vergangenen Jahr bereits ein Filmprojekt von Geflüchteten in Lindau unterstützt hat, haben wir auch in diesem Jahr gerne wieder die Anfrage des Kreisjugendrings Lindau bejaht. In der letzten Aprilwoche haben die Vereinsmitglieder Thomas Bünger (Kameramann), Nora Brockamp (Medienpädagogin) und Max Sauer (Regisseur) mit jungen Frauen im Alter von 13 […]

Jahreshauptversammlung

Jeder, der einem Verein angehört, weiß: Einmal im Jahr findet die Jahreshauptversammlung statt. Dazu werden alle Mitglieder eingeladen. Am Wochenende fand die Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Vereins Allgäuer Filmfeschdival e.V. im Allgäu statt. Neben der Vorstandschaft und den regulären Mitgliedern waren auch Markus und Barbara Reichart als Fördermitglieder anwesend. Es gab einen Jahresrückblick, der Finanzplan wurde vorgestellt, […]