Fakten zum Allgäuer Filmfeschdival 2020

Fakten zum Allgäuer Filmfeschdival 2020

Am 11. Januar 2020 ist es wieder da: Das Allgäuer Filmfeschdival. Und es kommt mit mehr Programm und mehr Preisen zurück als je zuvor!

 

Vormittag mit Trickfilm-Workshop für Kinder und Film-Café für Eltern
Das Feschdival-Team lädt ab 10:00 Uhr zum neuen Film-Café ins Musikheim ein. Neben Kaffee und Hörnchen kann hier einer Podiumsdiskussion (10:30-11:30) gelauscht, unveröffentlichtes Bildmaterial über das Allgäuer Filmfeschdival besichtigt und bei einem Quiz Preise abgestaubt werden!  
Parallel dazu können Kinder und Jugendliche von 4 bis 17 Jahren ebenfalls ab 10:00 Uhr in einem Trickfilm-Workshop unter medienpädagogischer Anleitung ihren eigenen Film drehen. Die Ergebnisse werden zur Preisverleihung am Ende des Feschdivals präsentiert. Um an diesem Workshop teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung unter www.filmfeschdival.de/kinderprogramm erforderlich.

 

Das Feschdival 
Ab 16:00 Uhr startet dann das bekannte Filmfeschdival, an dem auch dieses Jahr wieder das Publikum bestimmt, welcher Film am Ende das goldene Eichhörnchen mit nach Hause nimmt. Neben den dotierten Publikumspreisen gibt es auch 2020 eine Fachjury. Die Schauspielerin Sina Reiß, die Kamerafrau Anne Bolick und der Regisseur Marc Uhlig vergeben in diesem Jahr den Jury-Sonderpreis.
Das Programm setzt sich aus elf eingereichten Kurzfilmen zusammen, die wieder ein breites Spektrum an unterschiedlichen Genres bedienen. In diesem Jahr haben sich schon vorab zahlreiche Filmschaffende angekündigt, um im Anschluss an ihren Film die Fragen des Publikums zu beantworten.

 

Neuer Kinderpreis 
Während Filme mit einer Altersempfehlung ab 14 Jahren über die Leinwand flimmern, überrascht das Feschdival 2020 alle Jüngeren mit einem neuen Format. In einem Kinder-Programm mit ausgewählten Kurzfilmen vergeben alleine die Kinder einen neu eingeführten Preis: das bunte Eichhörnchen! Auch einige der Filmschaffenden dieser Filme stehen den Jüngsten Rede und Antwort.

 

Helfende Hände gesucht  
Das Team des Allgäuer Filmfeschdivals setzt sich aus jungen Filmschaffenden, Filminteressierten und Kulturvermittler*innen zusammen, die das Feschdival seit sieben Jahren ehrenamtlich organisieren. Mit dem größeren Programm sind mehr helfende Hände gefragt. Wer Lust hat, das Team zu unterstützen, kann sich gerne unter info@filmfeschdival.de oder über Facebook und Instagram beim Feschdivalteam melden.  

 


 

Info für Schnell-Leser:  
Allgäuer Filmfeschdival
am 11.01.2020, in der Alte Turnhalle, Heimenkirch

  • 10:00-13:00 Uhr Film-Café  und Trickfilmworkshop für Kinder von bis 17. 
  • 16:00 Uhr Allgäuer Filmfeschdival
    Einlass ab 15:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird empfohlen frühzeitig da zu sein.

No Comments

Leave a Reply